2022-08-21 Hochtour Simplon Breithorn 3436m über den Südgrat

Tourinfos

Tour: Hochtour
Gipfel: Simplon Breithorn 3436m
Datum der Tour: 21. August 2022
Schwierigkeit: Hochtour WS / 3a
Wegpunkte: Simplon Hospiz - Spielbodu - Plaggische Bode - Breithorn - Breithornpass
Teilnehmer: Dominik, Olli

Bericht

Nach einem kurzen Frühstück im Hotel am Simpon-Pass wanderten wir entlang des Simplon Höhenwegs bis zur Hütte von Balma. Dort führt ein kleiner Pfad auf die kleine Hochebene bei Alpji. Jetzt quert man ansteigend nach SO unterhalb der markanten Rippe (Schwarze Tschugge), welche sich vom Plaggische Bode runterzieht bis man im Geröllhang auf einen unmarkierten Pfad trifft. Auf der LK sind Spuren davon eingezeichnet, in Wirklichkeit ist der Weg aber durchgängig. Auf dem Plaggische Bode und etwas oberhalb davon beim S-Grat des Breithorns findet man immer wieder Spuren der Grenzbefestigung; das wird wohl auch der Grund für den teils überraschend gut ausgebauten Weg sein. Bis hier sind aufgrund der Distanz ca 2.5-3h Zeit zu planen.

Ab dem Plaggische Bode fängt der Spass an: Der Süd-Grat bietet Blöcke en masse und immer wieder auch die Möglichkeit, an festem Fels herumzuturnen. Grundsätzlich ist die Gratkante zu bevorzugen, da hier die Gesteinsqualität am besten ist. Ein paar Mal weicht man nach rechts (Osten) aus, um Gendarmen zu umgehen. Vermutlich wäre ein Überklettern aber auch möglich. Ungefähr nach der Hälfte des Aufstiegs zum Vorgipfel kommt die Schlüsselstelle der Tour: Ein Wändli von ca 20m Höhe bietet schönen und gut absicherbaren Klettergenuss im 3. Grad. Auf dem Vorgipfel angekommen zeigt sich der weitere Verlauf zum Haupgipfel, welcher ausser einer kurzen Abkletterstelle keinen nennenswerten Schwierigkeiten mehr bietet.

20220821081916 small 25p 20220821094842 small 25p
20220821090607 small 25p 20220821101227 small 25p

Vom Simplon Breithorn aus hat man einen wunderbaren Blick auf Portjengrat, Weissmies, Lagginhorn und natürlich das omnipräsente Fletschhorn. Rechts davon sieht man Täschhorn, Dom und den gesamten Nadelgrat und hinten auch das wunderschöne Weisshorn. Wendet sich der Blick nach Norden, sieht man viele Gipfel der Berner Alpen und natürlich aus mein heissgeliebtes "Bietschi". Gen Osten verdeckt der Monte Leone etwas die Sicht, aber bei dem wunderschönen Wetter sahen wir bis zum Ortler und auf die ungezählten Gipfel der südlichen Voralpen.

20220821102438 small 25p 20220821110429 small 25p
20220821114009 small 25p 20220821103319 small 25p
20220821121623 small 25p 20220821125017 small 25p
20220821131515 small 25p 20220821132014 small 25p

Der Abstieg vom Hauptgipfel bietet eine etwas brüchige Abkletterei östlich des Grates neben dem Gletscher und danach ging es dank der mitgenommenen Steigeisen ruckzuck in der Diretissima über den aperen Homattugletscher runter zu den Schliffplatten. Man könnte unterdessen auf dem Breithornpass auch an den Ausläufer des Monte Leone W-Grats traversieren und dort auf Fels und Geröll absteigen. Der Gletscher ist zur Zeit aper und zeigt im unteren Teil ein paar grössere Spalten, welche aber gut umgangen werden können. Danach den grünen Punkten folgend Abstieg zu Pt 2682 und auf dem jetzt gut sichtbaren Weg zurück zum Simplon-Pass.

20220821133849 small 25p 20220821134402 small 25p
20220821150525 small 25p 20220821152133 small 25p

 

20220821071443_small_25p.jpg20220821073047_small_25p.jpg20220821073736_small_25p.jpg20220821081916_small_25p.jpg20220821082638_small_25p.jpg20220821084410_small_25p.jpg20220821090137_small_25p.jpg20220821090512_small_25p.jpg20220821090530_small_25p.jpg20220821090607_small_25p.jpg20220821092710_small_25p.jpg20220821093633_small_25p.jpg20220821094842_small_25p.jpg20220821094855_small_25p.jpg20220821101227_small_25p.jpg20220821102438_small_25p.jpg20220821103300_small_25p.jpg20220821103307_small_25p.jpg20220821103319_small_25p.jpg20220821103323_small_25p.jpg20220821103359_small_25p.jpg20220821103520_small_25p.jpg20220821103528_small_25p.jpg20220821103540_small_25p.jpg20220821103647_small_25p.jpg20220821110429_small_25p.jpg20220821114009_small_25p.jpg20220821114029_small_25p.jpg20220821115833_small_25p.jpg20220821115843_small_25p.jpg20220821121623_small_25p.jpg20220821121822_small_25p.jpg20220821123438_small_25p.jpg20220821124946_small_25p.jpg20220821125017_small_25p.jpg20220821131512_small_25p.jpg20220821131515_small_25p.jpg20220821132014_small_25p.jpg20220821132536_small_25p.jpg20220821132748_small_25p.jpg20220821132828_small_25p.jpg20220821133625_small_25p.jpg20220821133731_small_25p.jpg20220821133754_small_25p.jpg20220821133849_small_25p.jpg20220821134247_small_25p.jpg20220821134402_small_25p.jpg20220821140227_small_25p.jpg20220821140236_small_25p.jpg20220821140322_small_25p.jpg20220821141914_small_25p.jpg20220821145848_small_25p.jpg20220821150525_small_25p.jpg20220821150726_small_25p.jpg20220821152133_small_25p.jpg20220821152615_small_25p.jpg

Main Menu